ImmerHunger Foodcast

Die Rede ist von der Pizzeria: L’Antica Pizzeria da Michele (Google Maps Link).

Bei jedem Besuch Neapels, dem Geburtsort der Pizza, ist ein Stopp in dieser Pizzeria ein absolutes Muss! Die Schlange vor dem Restaurant ist meist etwas länger, da dort auch die Neapolitaner ihre Pizza bestellen. Im Inneren gibt es aber reichlich Platz, sodass ihr nie lange anstehen müsst.

Kleine Auswahl zum kleinen Preis

Es stehen vier Pizzavarianten zur Auswahl:

  • die klassische Margherita,
  • die Marinara (mit Tomaten, nativem Olivenöl Extra, Oregano und Knoblauch),
  • Cosacca (mit Tomaten und geriebenem Pecorino-Käse) und
  • Marita (halb Marinana, halb Margherita)

Bei unserem Besuch im Frühjahr 2022 haben wir uns für eine Margherita entschieden. Die Pizza als solche war sehr groß, der Boden weich. Der Belag war wegen des Mozzarellas leider leicht wässrig. Insgesamt gesehen schmeckte die Pizza sehr gut. Der Laden und die Menschen sind auch ein besonderes Erlebnis. Die Pizzen sind zudem äußerst preiswert (5€).

Bewertung

  • Geschmack: 10 von 10 Kirschen
  • Preis / Leistung: 10 von 10 Kirschen
  • Atmosphäre: 7,5 von 10 Kirschen

Leave A Comment