Die Pizzeria Vira haben wir bereits vor einigen Jahren durch Zufall gefunden. Sie liegt zwischen den U Bahnhöfen Frankfurter Tor und Warschauer Straße im Bezirk Friedrichshain.

Als quasi Dauergäste waren wir schon oft dort und haben bereits einige unserer Freunde und auch die Familie davon überzeugt, dass es hier definitiv die beste Pizza in ganz Berlin gibt.

Pizza, Pasta und Dolci

Bestellt wird direkt am Tresen. Nach der Bestellung kann man dem Koch dabei zusehen, wie die Pizza (oder Pasta, Flammkuchen oder der Salat) zubereitet wird. Es werden stets frische Zutaten verwendet. Die Nudeln sind, wie in der Gastronomie üblich, vorgekocht.

Solltet ihr sehr hungrig sein und bald hangry werden, schaut euch in der Nähe des Tresens (wenn man den Laden betritt rechts neben der Tür) um, dort befindet sich eine Holzkiste. Darin befinden sich kleine selbstgemachte Brötchen, die ihr in der Zwischenzeit genießen könnt. Aber Achtung, sie sind sehr lecker und könnten schnell vergriffen sein. (Hinweis für alle, die es nicht mögen: In den Brötchen findet sich immer eine Olive. Diese könnt ihr aber entfernen und das Brötchen so essen, die Olive hat kaum Geschmack abgegeben.)

Sobald die Pizza fertig ist, wird sie vom Koch auf einem Holzbrett platziert und bereits vorgeschnitten. Da es keine Kellner gibt, wird die fertige Bestellung ausgerufen und kann abgeholt werden. Auch die Getränke holt man sich selbst aus dem bereitgestellten Kühlschrank und das Besteck findet man in kleinen Schubladen in der Nähe des Tresens. Abgerechnet wird zum Schluss.

Wir entscheiden uns fast immer für die Pizza Funghi. Diese ist normalerweise belegt mit frischen Champignons und Oliven. Auf Wunsch können die Oliven auch weggelassen werden.

Habt ihr nach der Pizza noch Platz und Lust auf etwas Süßes, könnt ihr euch möglicherweise noch für ein hausgemachtes Tiramisu begeistern. Manchmal gibt es sogar frische Panna Cotta.

Preis-Leistungs-Sieger

Auch preislich ist die Pizza des Vira unser Highlight. Die von uns favorisierte Pizza Funghi kostet vor Ort 5,90€ (Stand Mai 2022).

Innerhalb eines kleinen Radius könnt ihr die Pizza auch zu euch nach Hause bestellen. Das geht allerdings nur über Lieferando, das Vira hat keine eigenen Lieferanten. Die Gebühr, die das Restaurant an Lieferando zahlen muss, schlägt sich im Preis der Pizza nieder. Also wenn die Möglichkeit besteht, empfehlen wir euch, die Pizza vor Ort zu essen oder sie dort selbst abzuholen. Eine telefonische Bestellung vorab ist natürlich möglich.

Bewertung

  • Geschmack: 10 von 10 Kirschen
  • Preis / Leistung: 10 von 10 Kirschen
  • Atmosphäre: 9,5 von 10 Kirschen

Link zum Pizza Restaurant: https://pizza-vira.com/

Leave A Comment